Willkommen auf unserer Seite!

Hier findet ihr alle aktuellen Veranstaltungen, Bilder und Termine vom unserem Badmintonverein. Viel Spaß beim durchklicken!


Ungeschlagen zum Meister-Titel

vom 23.04.2019

1. Mannschaft
1. Mannschaft

Badminton TSV Tauberbischofsheim I steigt in die Landesliga auf / In der kommenden Saison vor hohen Hürden

 

Am letzten Spieltag der Badminton-Saison 2018/2019 in der Bezirksliga „Hohenlohe“ war die erste und zweite Mannschaft des TSV Tauberbischofsheim zu Gast beim TV Bad Mergentheim II und der SpG Walldürn.

 

Tauberbischofsheim I gelang ein sicherer 7:1-Sieg in Bad Mergentheim und zum Saisonabschluss ein 4:4-Remis in Walldürn. Somit blieb das Team um Mannschaftsführer Michael Noe in dieser Saison ungeschlagen. Das Ziel Meisterschaft in der Bezirksliga war schon nach dem sechsten Spieltag Ende Februar in trockenen Tüchern. Die Bilanz von 64 Siegen bei lediglich 15 Niederlagen in zehn Begegnungen verdeutlicht die guten Leistungen der Mannschaft. Verdienter Lohn ist der Aufstieg in die Landesliga „Neckar-Hohenlohe“.


Die zweite Mannschaft musste sich der SpG Walldürn mit 7:1 und dem TV Bad Mergentheim II mit 5:3 geschlagen geben. Durch die beiden Niederlagen wurde die Zweite auf den letzten Tabellenplatz durchgereicht, nachdem man die Vorrunde noch als Tabellendritter abgeschlossen hatte. In den Heimspielen der Vorrunde konnte gegen alle anderen Vereine gepunktet werden; in den Auswärtsspielen der Rückrunde gelangen bestenfalls Achtungserfolge in Form knapper 3:5-Niederlagen. Da in der Bezirksliga „Hohenlohe“ statt der Sollstärke von acht Mannschaften nur sechs Teams gemeldet waren, gibt es keinen Absteiger und TBB II darf auch in der nächsten Saison in der Bezirksliga antreten.

Tauberbischofsheim I steht in der kommenden Saison in der Landesliga „Neckar/Hohenlohe“ vor einer hohen Hürde. In den vergangenen zehn Spielzeiten landete der Aufsteiger aus der Bezirksliga „Hohenlohe“ in acht Jahren am Saisonende auf einem Abstiegsplatz (beziehungsweise musste die Mannschaft zurückgezogen werden). Nur zweimal gelang der direkte Klassenerhalt. TBB I hat also nichts zu verlieren, sondern kann befreit aufspielen und versuchen, sich möglichst schnell dem höheren Spieltempo in der Landesliga anzupassen. Auch auf Tauberbischofsheim II wartet eine interessante Saison, wenn in der auf acht Teams aufgestockten Bezirksliga „Hohenlohe“ wieder jeder Punkt zählt, um die Mission Klassenerhalt erfolgreich zu gestalten.

 

© Fränkische Nachrichten


Training nach den Sommerferien

vom 13.08.2018

Hallo Mitglieder und Badminton-Interessierte,

 

ab Montag den 10.09.2018 findet das Badminton Training nach der Sommerpause wieder wie gewohnt statt -> siehe HIER

Wer aber schon vorher trainieren möchte, kann dies dienstags 28.08. und 04.09. jeweils ab 20.00 Uhr in der Wörthalle tun.

 


Vereinsmeisterschaften im Doppel und Mixed

vom 19.05.2017

Damendoppel:
Vereinsmeisterinnen: Emma Rincker / Annika Mädler-Wengert
2. Platz: Kerstin Meixner / Juliane Hauck
3. Platz: Chrisi Baumeister / Laura Duda
4. Platz: Tanja Baumann-Noe / Anica Hohl
 
Herrendoppel:
Vereinsmeister: Tobias Lurz / Mika Huchwajda
2. Platz: Giovanni Malfará / Marvin Schäfer
3. Platz: Michael Noe / Michael Ditzenbach
4. Platz: Tobias Müller / Jürgen Meininger
 
Mixed:
Vereinsmeister: Chrisi Baumeister / Michael Ditzenbach
2. Platz: Emma Rincker / Giovanni Malfará
3. Platz: Annika Mädler-Wengert / Marvin Schäfer
4. Platz: Juliane Hauck / Mika Huchwajda

1. Mai Ausflug 2017

vom 01.05.2017

1. Mai Fahrradtour
(Bild: Michael Ditzenbach)

Unsere 1. Mai - Fahrradtour führte uns über Lauda - Unterschüpf - Kupprichhausen - Gissigheim - Königheim zurück nach TBB. Obwohl die Sonne fehlte und auf halber Strecke auch Regen einsetzte hat der Ausflug viel Spaß gemacht. 


Vereinsmeisterschaften im Damen- und Herreneinzel

vom 28.04.2017

(v.l.n.r.: Michi, Jürgen und Sven)
(v.l.n.r.: Michi, Jürgen und Sven)

Insgesamt 4 Damen und 9 Herren der TSV-Badmintonabteilung nahmen an den Vereinsmeisterschaften im Einzel teil.

 

Bei den Damen wurde in einer Vierergruppe gespielt. Annika Mädler-Wengert konnte ihre 3 Spiele allesamt gewinnen und errang ihren ersten Vereinsmeistertitel. Vizevereinsmeisterin wurde Laura Duda vor der noch durch eine Bänderverletzung gehandicapten Emma Rincker. Den 4. Platz belegte Anica Hohl, die sich nur knapp in 3. Sätzen gegen die spätere Zweitplatzierte geschlagen geben musste.

 

Die Herren wurden zunächst in 3 Dreiergruppen gelost. Die jeweiligen Gruppensieger spielten danach um die Plätze 1 -3, die Gruppenzweiten um die Plätze 4 - 6 und die Gruppendritten um Rang 7 -9.

 

In Gruppe 1 setzte sich Michael Noe in jeweils 2 Sätzen sicher gegen Michael Ditzenbach und Jürgen Meininger durch. Gruppe 2 dominierte Tobias Lurz vor Yannik Rincker und Falko Baltrusch.

 

Härter kämpfen musste Mika Huchwajda, der Marvin Schäfer nach 3 Sätzen und Sven Weinig besiegen konnte.

 

In den Gruppenspielen um Platz 1 gelang Mika Huchwajda in einem hartumkämpften und engen Match ein Dreisatzsieg gegen Tobias Lurz.

 

Durch einen weiteren Sieg gegen Michael Noe konnte Mika Huchwajda seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen und sich vor Tobias Lurz und Michael Noe erneut zum Vereinsmeister küren.

 

Hervorragend schlugen sich unsere Youngster Yannik Rincker und Marvin Schäfer, die Platz 5 und 6 belegten.

 

Endergebnis Damen:

 Vereinsmeisterin: Annika Mädler-Wengert

2. Platz: Laura Duda

3. Platz: Emma Rincker

4. Platz: Anica Hohl

 

 

Endergebnis Herren:

 Vereinsmeister: Mika Huchwajda

2. Platz: Tobias Lurz

3. Platz: Michael Noe

4. Platz: Michael Ditzenbach

5. Platz: Yannik Rincker

6. Platz: Marvin Schäfer

7. Platz: Falko Baltrusch

8. Platz: Jürgen Meininger

9. Platz: Sven Weinig


 

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu den gezeigten guten Leistungen! Am 19. Mai 2017 werden unsere Vereinsmeisterschaften mit dem Damen- und Herrendoppel sowie dem Mixed fortgesetzt.